Wintersperre

Restefond-Pass (Col de la Restefond)

Aktueller Status Wintersperre
Land
Frankreich
Region Alpes-Maritimes
Koordinaten 44.33686, 6.8013
Strecke Jausiers – St-Etienne-de-Tinée
Länge 50km
Scheitelhöhe 2656m
Max. Steigung 12%
Wohnwagen ungeeignet
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Kurven 38
Info Teilweise einspurige Fahrbahn.
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Der Col de Restefond liegt an der Nordrampe einer der Traumstrecken der Alpen. Diese gut 80 Kilometer lange Alternativstrecke zur Route des Grandes Alpes zwischen Jausiers und St-Etienne-de-Tinée führt gleich über mehrere Pässe: den Faux Col de Restefond (2.656 m), den Col de la Bonette (2.715 m) sowie den Col de Raspaillon (2.513 m). 

Der Scheitel des Restefond, obgleich oft in einem Atemzug mit dem unweit ansteigenden Col de la Bonette genannt, befindet sich aber nicht an der asphaltierten Straße, sondern krönt eine von den Fort-Ruinen abzweigende Schotterstrecke, deren legale Befahrung unsicher ist. Es liegen Steinbrocken als Sperren im Weg. Deshalb wird der Pass in neueren Karten auch als "Faux Restefond" (falscher Restefond) tituliert.

Am Restefond zweigt ein weiterer Militärpfad nach Süden ab, der offenbar noch befahren werden kann. Schotter-Fans wird es freuen. Unweit des Col de la Moutière geht es dann wieder asphaltiert zurück zur ursprünglichen Strecke und ins Tinée-Tal hinunter.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Wintersperre
13.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login