Gesperrt

Tourmalet-Pass (Col du Tourmalet)

Land
Frankreich
Region Hautes-Pyrénées
Strecke Sainte-Marie-de-Campan – Luz-Saint-Sauveur
Länge 56km
Scheitelhöhe 2115m
Max. Steigung 10%
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Schwierigkeitsgrad 3
Gastronomie

Résidence Mer et Golf Pic du midi www.meretgolf.com

Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Mit seinen 2115 Metern gilt der Col du Tourmalet als der höchste asphaltierte Straßenpass der französischen Pyrenäen – er ist allerdings weder die höchste asphaltierte Straße in den französischen Pyrenäen, noch der höchste Straßenpass in den französischen Pyrenäen oder der höchste asphaltierte Straßenpass der Pyrenäen.
Spektakulär ist er aber auf jeden Fall, sowohl für Motorradfahrer als auch Rennradenthusiasten, schließlich ist er einer der Klassiker der Tour de France. Schon 1910 wurde er als erster Hochgebirgspass in das Tour-Repertoire aufgenommen. Die Ostrampe ist sehr lang und begeistert mit mehr als optimalem Belag. Zunächst führt sie durch bewaldete Hänge und später durch den Skiort La Mongie mit etlichen Hotelburgen. Im Anschluss wird die Straße schmal und windet sich über Grashänge sehr kurvig hinauf zum Pass. Die Westrampe ist dagegen durch steile Geröllhänge mit engen Kehren geprägt. Zudem fehlen Leitplanken, die den Blick in die Tiefe vom Straßenrand aus zur Mutprobe machen. Weiter unten ändert sich die Landschaft abermals und man kurvt plötzlich entlang von lieblichen, bewirtschafteten Almen. Insgesamt bietet dieser Pass eine nicht enden wollende Kurvenfahrt durch eine der aufregendsten Berglandschaften der Pyrenäen – ein Motorradfahrer-Traum!

StatusDatum/ZeitraumDetails
Gesperrt
13.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login