Offen

Wurzen-Pass (Korensko sedlo)

Land
Österreich
Region Kärnten
Strecke Hart (A) – Kranjska Gora (SI)
Länge 15km
Scheitelhöhe 1073m
Max. Steigung 18%
Wohnwagen nicht empfehlenswert
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Gastronomie
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Statt den langweiligen Karawankentunnel zu nehmen, sollten Motorradfahrer sich auf den Wurzenpass schwingen, wenn sie von Kärnten nach Slowenien – oder natürlich auch umgekehrt – möchten. Die Straße macht nicht nur mächtig Laune, sondern ist im Gegensatz zum Tunnel auch nicht kostenpflichtig. Besonders in den Sommermonaten kann er jedoch stark befahren sein, da es sich bei ihm um einen der beliebtesten Grenzübergänge handelt. Leider verirren sich immer wieder gerne Wohnwagen auf diesen Pass, obwohl er es mit Steigungen von bis zu 18 Prozent durchaus in sich hat – in der untersten Serpentine wurde sogar ein Notfallspur eingerichtet. Wer auf ein solches Gefährt trifft, muss sich wohl oder übel für einige Minuten in Geduld üben, da Überholmanöver an vielen Stellen zu gefährlich wären. Lohnenswert ist ein Besuch am Bunkermuseum an der Wurzenpassstraße in Riegersdorf.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Offen
07.12.
Schnee
06.12. Schneekettenpflicht
Offen
27.11.
Schnee
26.11.
Offen
22.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login