Offen

Pordoijoch (Passo Pordoi)

Land
Italien
Region Trentino-Südtirol
Strecke Arabba – Canazei
Länge 23km
Scheitelhöhe 2239m
Max. Steigung 8%
Wohnwagen ungeeignet
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Die gut 22 Kilometer lange Straße über das Pordoijoch hat es mit Steigungen von bis zu acht Prozent und insgesamt 50 Kehren ganz schön in sich. Doch während der Fahrt begeistert – gutes Wetter vorausgesetzt – auch die Landschaft, die man durchquert. Das Joch ist gleich mehreren über 3000 Meter hohen Bergen, die sowohl zum Sella-Massiv als auch zur Marmolata-Gruppe gehören, umringt. Die Straße verbindet die Orte Arabba und Canazei – und damit die italienischen Provinzen Trient und Belluno. Gleich zwei Denkmäler lassen sich auf der 2239 Meter hohen Passhöhe bestaunen: Eine ist dem italienischen Radfahrer Fausto Coppi und die andere den hier Gefallenen des Ersten Weltkrieges gewidmet. Stärken kann man sich dort auch in dem Hotel, das bereits 1905 erbaut wurde.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Offen
13.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login