Keine Verkehrsinfos

Asclier-Pass (Col de l'Asclier)

Land
Frankreich
Region Gard
Strecke Saint-Andre-de Majencoules – L'Estréchure
Länge 35km
Scheitelhöhe 905m
Max. Steigung 8%
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Östlich des Mont Aigoual, dem mit 1567 Metern zweithöchsten Gipfel der Cevennen, verbindet der Col de l’Asclier auf 36 Kilometern die südlichen Cevennen mit L'Estréchure, dem Ausgangsort der Corniche des Cevennes sowie der Schlucht des Gordon de St-Jean. Die Straße ist sehr schmal, aber nicht ganz so schwer zu fahren wie beispielsweise der Col de la Lusette. Von Süden wird zunächst der 612 Meter hohe Col de la Triballe passiert. Es geht sehr kurvenreich am Hang empor, immer wieder mit schöner Aussicht in den Nationalpark der Cevennen. Die Passhöhe selbst befindet sich unter einem alten gemauerten Brückenbogen. Die Nordrampe verläuft etwas weniger aussichtsreich durch den Wald, dafür wird die Straße auf diesem Abschnitt zumindest etwas breiter. Unten angekommen sollte man noch die Schlucht des Gordon de St-Jean unter die Räder nehmen: Die Straße verläuft entlang von Felswänden und oberhalb eines malerischen Bergbachs. Zahlreiche Aussichtspunkte liegen an der Straße, etliche natürliche Pools laden zum Abkühlen ein.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Zu diesem Pass ist derzeit keine Verkehrsinfo verfügbar
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login