Offen

Semmering

Land
Österreich
Region Steiermark
Strecke Gloggnitz – Mürzzuschlag
Länge 30km
Scheitelhöhe 984m
Max. Steigung 14%
Wohnwagen geeignet
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Kurven 6
Gastronomie
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Der Begriff Semmering wird touristisch vor allem mit der berühmten Semmeringbahn verbunden – also die weltweit erste Hochgebirgsbahn, die heute sogar unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Weniger bekannt, dafür umso verlockender für uns Motorradfahrer, ist dagegen der Semmering-Pass, der die natürliche Grenze zwischen Steiermark und Niederösterreich bildet.
Ein guter Einstieg ist die Gemeinde Mürzzuschlag in der Steiermark. Von dort aus kurbelt sich die Straße auf gut 29 Kilometern stetig Richtung Nordosten, passiert die 984 Meter hohe Passhöhe und führt dann als gut ausgebaute Serpentinenstraßen weiter nach Gloggnitz in Niederösterreich. Obwohl der Pass über einige Kehren und eine nicht zu verachtende Steigung verfügt, ist er insgesamt sehr gut zu befahren. Das liegt auch daran, dass er seit der Eröffnung des Semmering-Scheiteltunnels im Jahre 2004 nur noch recht wenig befahren wird. Diese Aussage gilt vor allem für die Sommermonate, denn im Winter ist der Pass bedingt durch das Skigebiet Hirschenkogel wiederum heiß begehrt – dann aber nicht von Motorradfahrern.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Offen
08.01.
Schnee
03.01. Schneekettenpflicht
Offen
14.12.
Schnee
11.12. Schneekettenpflicht für LKW
Offen
24.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login