Offen

Pramollo-Pass (Passo di Pramollo / Nassfeld-Pass)

Land
Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Strecke Pontebba (I) – Tröpolach (AT)
Länge 32km
Scheitelhöhe 1552m
Max. Steigung 16%
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Gastronomie
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Das Nassfeld ist ein Sattel zwischen dem österreichischen Gail- und dem italienischen Kanaltal. Dieser Pass ist neben dem Plöckenpass die einzige ausgebaute Straßenverbindung über die Karnischen Alpen. Um zur Passhöhe auf 1530 Meter zu gelangen, sind viele Kurven und Kehren zu meistern. Diese haben es vor allem auf der Südrampe in sich, da diese ziemlich eng ist. Außerdem gibt es dort einen Tunnel, in dem sich eine sehr enge Kehre mit starkem Gefälle befindet. Ursprünglich war der Tunnel unbeleuchtet, dies hat sich inzwischen aber geändert. Außerdem ist dieser Straßenabschnitt seit einigen Jahren asphaltiert. Bis 2008 war er lediglich gepflastert. Die Nordrampe hingegen ist bestens ausgebaut und bietet daher kaum fahrerische Herausforderungen. Auf der Passhöhe befindet sich auf österreichischer Seite das größte Skigebiet Kärntens. Dementsprechend ist die Infrastruktur hervorragend und mit der „Sonnenalpe Naßfeld“ gibt es dort sogar ein eigenes Hoteldorf.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Offen
15.12.
Schnee
14.12.
Gesperrt
15.11. Auf italienischer Seite ist die Staatsgrenze in beiden Richtungen gesperrt. Zufahrt auf österreichischer Seite bis zur Staatsgrenze möglich
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login