Gesperrt

Aubisque-Pass (Col d’Aubisque)

Land
Frankreich
Region Pyrénées-Atlantiques
Strecke Argelès-Gazost – Laruns
Länge 50km
Scheitelhöhe 1709m
Max. Steigung 10%
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Schwierigkeitsgrad 3
Gastronomie

Restaurant bar du col d'aubisque
www.facebook.com/coldaubisque

Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Im Grunde ist die komplette D 918 zwischen den Ausgangsorten Argelès-Gazost und Laruns ein Traum. Die Krönung ist aber definitiv der Abschnitt zwischen den beiden Pässen Col du Soulor und Col d'Aubisque. Bei ihm handelt es sich um eine gut 17 Kilometer lange Corniche (französisch für Straße an einem Steilhang), die sich entlang der Felswand des Cirque du Lutor zieht – und er gehört ganz sicher zu den schmackhaftesten Leckerbissen in den Pyrenäen. Die Straße wurde schon 1860 von Napoleon III als Teil der Route Thermale des Pyrénées in den Fels geschlagen. Bis heute ist sie sehr eng und führt durch eine fast senkrechte Felswand mit zwei dunklen und nicht ungefährlichen Naturstein-Tunnel. In unzähligen Windungen schmiegt sich der Asphalt an den Hang, ist aber leider nur sehr spärlich vor dem Abgrund gesichert. Daher sollte man seinen Blick trotz des unvergleichlichen Panoramas nicht zu sehr schweifen lassen. Die Westrampe ist landschaftlich zwar auch sehr schön, aber lange nicht mehr so spektakulär. Außergewöhnlich ist, dass die Straße auf beiden Rampen fast ohne Kehren auskommt, da sie sich so geschickt an die Bergflanken anschmiegt.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Gesperrt
13.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login