Wintersperre

San-Marco-Pass (Passo di San Marco)

Land
Italien
Region Lombardei
Strecke Morbegno – Olmo al Brembo
Länge 50km
Scheitelhöhe 1985m
Max. Steigung 12%
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Der grandiose Passo di San Marco fristet eher ein Schattendasein. Er liegt in den Alpi Orobie in der Lombardei und verbindet dort die Provinz Sondrio (Morbegno) im Norden mit der Provinz Bergamo (Olmo al Brembo) im Süden. Angelegt wurde er schon im 16. Jahrhundert von den Venezianern, die damals über dieses Gebiet herrschten. Das Ziel war es, einen weiteren Handelsweg in Richtung Schweiz zu schaffen. Noch heute ist der San Marco die kürzeste Verbindung vom Splügenpass über die Bergamasker Alpen in die Lombardei. Die 45 Kilometer lange Strecke ist ein einziges Kurvenschmankerl, wenn auch nicht überall in gutem Zustand.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Wintersperre
15.11.
Offen
13.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login