Gesperrt

Grand-Colombier-Pass (Col du Grand Colombier)

Land
Frankreich
Region Ain
Strecke Champagne en Valromey – Culoz
Länge 35km
Scheitelhöhe 1531m
Max. Steigung 20%
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Der Col du Grand Colombier sollte bei der Planung keinesfalls mit dem Col de la Colombière verwechselt werden. Gehört letzterer zum Einstieg in die berühmten Route des Grandes Alpes in Südfrankreich, handelt es sich bei dem Pendant mit ähnlichem Namen um einen eher unbekannten Gebirgspass unweit der schweizerischen Grenze. Der Col du Grand Colombier ist mit 1531 Metern der höchste Gebirgsgipfel im französischen Jura. Die eigentliche Passstraße ist als D120 ausgewiesen und führt Reisende, die sich zu Fuß nicht ganz an den Gipfel quälen möchten, auf immer noch stattliche 1501 Meter hinauf. Dort oben ist schon vor einigen Jahren ein meterhohes Stahlkreuz installiert worden, von dem aus man nicht nur prächtige Ausblicke hinunter ins Rhônetal, sondern bei gutem Wetter sogar bis zum Montblanc genießen kann. Doch nicht nur die Aussicht, auch die Fahrt ist spektakulär: Unzählige Kurven und Kehren bei Steigungen bis zu 20 Prozent bringen selbst geübte Fahrer ordentlich ins Schwitzen.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Gesperrt
22.11.
Offen
13.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login