Wintersperre

Großer St. Bernhard Pass (Gran San Bernardo-Pass / Colle del Gran San Bernard)

Land
Italien
Region Aostatal
Strecke Aosta (I) – Sembrancher (CH)
Länge 72km
Scheitelhöhe 2469m
Max. Steigung 11%
Wohnwagen ungeeignet
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Gastronomie
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Schon seit Römerzeiten verbindet die Straße über den Col du Grand-Saint-Bernard Martigny im Schweizer Kanton Wallis mit dem italienischen Aostatal. Mit seinen gut 2000 Jahren Geschichte und dem im 11. Jahrhundert von Bernhard von Aosta gegründeten Hospiz auf der Passhöhe zählt dieser Übergang zu den bedeutendsten und ältesten des gesamten Alpenraums. Auch die nach dem Hospizgründer benannten Suchhunde, die vor allem bei Lawinenabgängen zum Einsatz kommen, stammen von hier. Geschichte und Kultur, eingebettet in eine grandiose Landschaft, und dank des Tunnels geringes Verkehrsaufkommen machen diesen Pass zur ersten Wahl. Aktuelle Infos zum Zustand gibt es auch im Hospiz: +41/27/7871236.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Wintersperre
13.11.
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login